AvalonK2VAC

Suitable for outdoor use
Mobilitätsklasse 2

Der neue AvalonK2VAC kombiniert den AvalonK2 Hydraulikknöchel mit einem erhöhtem Vakuumsystem und sorgt durch das Design für natürliche Bewegungen sowie eine optimale Schaftanbindung.

Die Fußtechnologie des AvalonK2VAC wurde speziell für die komplexen Anforderungen von älteren Anwendern mit weniger Aktivität entwickelt. Dank der Kombination aus preisgekrönter biomimetischer Hydraulikknöchel-Technologie und einem einzigartigen, optimierten Kiel entsteht eine Prothese, die mit dem Anwender arbeitet und Selbstvertrauen, Selbstständigkeit und Sicherheit fördert. Durch das erhöhte Vakuum erleben Anwender den ganzen Tag lang mehr Schaftkomfort und Kontrolle bei reduzierter relativer Bewegung und weniger Hautschäden.

Merkmale

  • Biomimetische Hydraulik-Technologie

  • Optimierte Kielform für verbesserte Stabilität

  • Integriertes erhöhtes Vakuum für eine optimale Verbindung zwischen Stumpf und Schaft

  • Entwickelt, um ein gesünderes Stumpfgewebe zu fördern

Der AvalonK2VAC kombiniert den AvalonK2 Hydraulikknöchel mit einem erhöhten Vakuumsystem, das für natürliche Bewegungen mit optimaler Schaftanbindung sorgt. Durch das erhöhte Vakuum erleben Anwender den ganzen Tag lang mehr Schaftkomfort und Kontrolle bei geringerer relativer Bewegung und Hautschädigung.

Mit jedem Schritt drückt der Anwender sein Gewicht in die Prothese, wodurch Luft durch ein Rückschlagventil ausgestoßen wird. Gleichzeitig bewegt sich der Knöchel Richtung Fußsohle und zieht damit aktiv Luft aus dem Schaft. Die Luft verbleibt in der Vakuumkammer und wird durch ein zweites Rückschlagventil ausgestoßen, wenn das Schienbein voranschreitet und der Knöchel sich nach oben bewegt. Das Ergebnis ist eine höhere Stumpfvolumenkontrolle und eine sichere Verbindung zwischen Stumpf und Schaft. Aktive Vakuumsysteme helfen dabei, das Volumen des Stumpfes zu stabilisieren, sodass auch die Stabilität des Schaftes und die Selbstwahrnehmung zunehmen. Wissenschaftliche Studien* haben gezeigt, dass Systeme mit verstärktem Vakuum bei folgenden Punkten hilfreich sind:

  • Reduzierte Volumenschwankungen

  • Geringere Druckbelastung

  • Verbesserte Wundheilung

  • Reduzierte Bewegung zwischen Stumpf und Schaft

  • Verbesserte Gangsymmetrie, Gleichgewicht und
    reduziertes Sturzrisiko

  • Höherer Gehkomfort und verbesserte Gesamtzufriedenheit

 

Erkunden Sie die Funktionen

Hydraulikknöchel richten Körper und Untergrund aufeinander aus und ermöglichen so natürlichere Bewegungsund Haltungsmuster. Da sich unsere Hydraulikknöchel ständig anpassen und dabei Energie aufnehmen, ermöglichen sie ein effizientes Abrollen und verbleiben iin Dorsalflexion mit einer nach oben gerichteten Fußposition. Dadurch entsteht mehr Bodenfreiheit und das Sturzrisiko sinkt. Diese Technologie bietet Personen mit eingeschränkter Mobilität nachweislich mehrere Vorteile und optimiert die Körperhaltung und den Gehkomfort.

Mehr erfahren

 

Eine zentrale Überlegung beim Design von Avalon bestand darin, dem Anwender sicheres und komfortables Aufstehen aus der Sitzposition zu ermöglichen. Zusätzlich zum Kiel und der Form ermöglicht der Bewegungsbereich des Fußes, dass die Fußpositionierung näher an den Körperschwerpunkt rückt, wodurch das Aufstehen von einem Stuhl leichter fällt.

AvalonK2 Purpose Designed Keel

Personen mit eingeschränkter Mobilität gehen meist langsamer, in kleineren Schritten und mit geringerer Schrittlänge. Mit einem Fußkiel, der sich an die natürlichen Gangveränderungen anpasst, können diese Anwender den Fuß gleichmäßiger abrollen. Die optimierte Kielform des Avalon berücksichtigt diese Anforderungen und fördert ein gleichmäßiges, stabiles und komfortables Abrollen, sodass der Anwender leichter gehen und sich sicherer bewegen kann.

AvalonK2 Elevated Vacuum

Durch die Kombination der biomimetischen Hydrauliktechnologie und einem System mit erhöhtem Vakuum sorgt das Design des AvalonVAC dafür, dass eine sichere und komfortable Adaption am Stumpf entsteht.

Durch die Nutzung der natürlichen Knöchelbewegung erzeugt der AvalonVAC ein erhöhtes Vakuum und gewährleistet dadurch den ganzen Tag über einen optimal sitzenden Schaft. Die Stabilität wird erhöht und die Hautgesundheit bewahrt. Das Vakuumsystem schafft eine sichere Schaftverbindung, Rotations- und Hubbewegungen werden reduziert. Das Ergebnis ist eine verbesserte Gangsymmetrie und Propriozeption (Eigenwahrnehmung des Körperempfindens). Dies führt zu mehr Stabilität und folglich mehr Selbstvertrauen beim Gehen mit der Prothese.

In Kombination mit dem Silcare Breathe Silikonliner wird das Vakuum direkt am Stumpf erzeugt, um die Verbindung zwischen Schaft und Stumpf noch weiter zu optimieren. Das einzigartige Design leitet die Feuchtigkeit von der Haut ab, um einen komfortablen, kühlen und sicheren Prothesensitz zu gewährleisten.

 

Klinische Nachweise

 

Clinical Compendium

Whitepaper: AvalonK2 Studien

Für einen noch tieferen Einblick erkunden Sie die Broschüre „AvalonK2 Studien“, in dem die Biomechanik des Gangbildes von Amputierten, die kürzere Strecken zurücklegen können, erfasst ist, sowie die neuesten klinischen Nachweise für die biomimetische Hydraulik-Technologie. Erfahren Sie außerdem, wie die biomechanische Leistung des AvalonK2 Mobilität und Unabhängigkeit verbessern kann.

Download PDF

Download the AvalonK2 Whitepaper

Anforderungen an eine geeignete Prothesentechnologie für ältere, dysvaskuläre Amputierte

Autoren: Dr. Mike McGrath, Dr. David Moser, A. Baier

Fachartikel-Sonderdruck aus dem Magazin ORTHOPÄDIE TECHNIK 11/19, Verlag Orthopädie-Technik, Dortmund.

Ein fortgeschrittenes Alter sollte kein Hindernis für eine erfolgreiche prothetische Versorgung sein. Obwohl Stürze und Schädigungen des Weichgewebes eine Herausforderung darstellen, verfügt die Prothesentechnologie über wissenschaftlich bewiesene Methoden wie z. B. Vakuumanbindung und Hydraulikknöchelgelenkstechnologie, um diese Risiken zu senken. Der Einsatz dieser Methoden kann die genannten Probleme kurzfristig beheben und außerdem langfristig durch Verhinderung von Stürzen, Gewebeverletzungen und häufigen Facharztbesuchen zu einer Senkung der Kosten für die Gesundheitsversorgung beitragen.

Download PDF

AvalonK2VAC Technische Daten

Max. Anwendergewicht:

150kg

Mobilitätsklasse:

2

Fußgrößen:

22-30cm

Produktgewicht:

583g

Bauhöhe:

122mm

Absatzhöhe:

10mm

†Gewicht der angezeigten Komponente entspricht der Größe 26 cm ohne Fußkosmetik.

Zubehör

DF/PF-Inbusschlüssel

940236

Schaftanschluss-Set

409663

Rückschlagventil Service Set

409863

 

Bestellinformationen

AVAC 25 L
Producktcode Größe Seite

Für einen dunklen Ton D anfügen.
Beispiel: Fußgröße 25, links