Sport für Amputierte: Laufevent in Walldorf

Sport für Amputierte: Laufevent in Walldorf
diese Seite teilen: 

Anpfiff ins Leben lädt Amputierte ein, mit einer leichten Laufprothese auszuprobieren, wie es sich anfühlt, „mal wieder den Wind in den Haaren zu spüren“. Am Samstag, 24. Mai 2014 wird diese Möglichkeit unter fachkundiger Anleitung von Orthopädietechnikern in Walldorf geboten.

Dort besteht die Möglichkeit, sich über Prothesen für Anwendungen im Sportbereich umfassend zu informieren und nach vorheriger Anmeldung und Abstimmung des jeweiligen Orthopädietechniker des Vertrauens zudem, das eine oder andere Produkt mal selbst zu testen. endolite stellt den neuen Sportfuß bladeXT vor, einen hochaktiven, leichten Karbonfederfuß für ein sehr breites Leistungsspektrum mit hohem Aktivitätsanspruch.

Die erstmals bei einem Sportfuß integrierte Basisfederplatte mit Profil für sicheren Grip erlaubt schnelles Stoppen sowie Richtungswechsel bei optimaler Standfestigkeit. Dank der speziellen C-Faser Karbonlagenform bietet dieser Fuß eine besonders hohe Energieausbeute und unterstützt maßgeblich den Vorwärtstrieb.

Caro Wehner, Vizeweltmeisterin bei der ParaAgility, zeigt mit ihren Hunden Lucy, Mo und Chuck Norris spannende Agility-Parcoursläufe. Für ihre sportlichen Aktivitäten sind rasche Wendungen, sehr schnelles Laufen und Geschwindigkeitswechsel besonders wichtig. Daher benötigt Caro eine Prothesenversorgung, die solchen Anforderungen gerecht wird.

Vor Ort bietet sich die Gelegenheit, neue Trainingsmethoden und sportspezifische Übungen kennen zu lernen und sich mit anderen Betroffenen über ihre Erfahrungen auszutauschen. Diana Schütz, Projektleiterin und Organisatorin der Veranstaltung freut sich auf viele Interessenten und Besucher.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.