integra 2014 – Impulse für mehr Lebensqualität

diese Seite teilen: 

Vom 07. bis 09. Mai 2014 gab es in Wels die Gelegenheit, sich auf der österreichischen Leitmesse für Pflege, Reha und Therapie einen umfassenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen für Menschen mit Behinderung zu verschaffen. Mehr als 200 Aussteller präsentierten die Neuheiten der Branche.

Das Team von endolite stellte für beinamputierte Menschen einzigartige Lösungen vor. Betroffene, Angehörige, Orthopädietechniker, Kostenträger und Physiotherapeuten bewunderten die technischen Produkthighlights am attraktiven endolite Messestand. Egon Griebel, Danja Haslacher, Lydia Windisch und Jürgen Ostermann demonstrierten den Besuchern die vielfältigen Vorteile im Alltag mit den Prothesensystemen am Messestand. Interessierte Messebesucher konnten neben dem wertvollen Erfahrungsaustausch mit Prothesenanwendern parallel mit speziellen Selbsterfahrungsprothesen testen, wie es sich anfühlt mit einer beweglichen biomimetischen Technologie (z.B. Echelon) oder mit einem starren Prothesensystem (z.B. Elite 2) zu laufen. Ein weiteres Highlight: Herr Professor Hubert Egger von der Universität Linz, spezialisiert auf den Bereich Prothetik, stellte anschaulich vor Ort Ganganalysen mittels einer speziellen Videotechnologie live vor. Lydia Windisch repräsentierte außerdem die erste Selbsthilfegruppe für Amputierte in Österreich „Initiative Leben mit Amputation“, die sie im Jahr 2012 mit der Unterstützung von Egon Griebel gründete.

endolite Messestand

endolite Messestand

  • AvalonK2: ein hydraulischer Knöchelgelenkfuß für hohe Sicherheitsansprüche.
  • Echelon: ein mimetischer Karbonfederfuß mit hydraulischem Knöchelgelenk.
  • Echelon VT: der hydraulische Knöchelgelenksfuß mit Karbonfedern und integrierter Torsionsstoßdämpfung.
  • élan: der dynamische mikroprozessorgesteuerte Karbonfederfuß mit hydraulischem Knöchelgelenk.
  • my.leg Bewegungssysteme: mikroprozessorgesteuertes Orion Kniegelenk im System mit innovativen endolite Prothesenfüßen.
  • bladeXT: der neue Sportfuß von endolite mit der erstmals vorhandenen Basisfederplatte in dieser Kategorie.

Highlights auf der ORF-Bühne

Auf der ORF-Bühne fand ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm  zur Messe statt. Danja Haslacher berichtete von Ihrer Ski Karriere im Austria Ski Team und Jürgen Ostermann stellte sein eigens hergestelltes Custom Bike vor, welches auch am endolite Messestand ein wahrer Zuschauermagnet war.

Danja Haslacher auf der ORF Bühne Fotohinweis: www.austria-skiteam.at

Danja Haslacher auf der ORF Bühne Fotohinweis: www.austria-skiteam.at

Im Fahrtwind zum Erfolg

Danja ist hochaktiv und voller Lebensfreude. Nach einem Vespa-Unfall 1988 hat sie den Mut nicht verloren und im Alpin-Skisport sowie als bautechnische Zeichnerin Karriere gemacht. Seit Beginn ihrer Skikarriere kann Danja auf zahlreiche Siege bei den Paralympics zurückblicken.  Dank ihrer dynamischen Prothese mit viel Bewegungsfreiheit ist sie auch in ihrer freizeit sportlich aktiv und geht gerne Mountainbiken oder Tanzen. 

 

Jürgen Ostermann auf der ORF Bühne

Jürgen Ostermann auf der ORF Bühne

Man and Machine

Jürgen ist ein außergewöhnlicher Mensch, der trotz Oberschenkel-Amputation beruflich und privat nicht zu bremsen ist.Zusammen mit seinem Vater teilt er die gleiche Leidenschaft: „Custom Bikes“, die individuelle Umgestaltung von Motorrädern.

Nahezu ohne Einschränkung in der Beweglichkeit bei gleichzeitig hoher Dynamik kann er seiner Kreativität freien Lauf lassen.

 

Herzlichen Dank für Ihren Besuch auf der integra® 2014 in Wels!